Skip to main content

Viron Elektrofahrrad

(2.5 / 5 bei 12 Stimmen)

579,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Oktober 16, 2018 10:58 pm
Motor:Bürstenlosmotor
Akku:36 V / 12 Ah - Blei-Gel
Führerscheinfrei:
Schaltung:6-Gang SIS Shimano
Reichweite:bis 60 km
Gewicht:40 kg

Besonders ein Aspekt fällt bei diesem Pedelec direkt ins Auge und das ist der Preis. Das Rad ist ausgesprochen günstig. So günstig, dass man es kaum glauben mag. Entsprechende Preise sind unter E-Bikes eine wahre Rarität und generell nicht zu finden. Somit gehört dieses Elektrofahrrad zu den wohl preiswertesten Modellen auf dem Markt. Allerdings konnte es in unserem Test nur bedingt gut abschneiden und wies doch einige erhebliche Schwächen auf. Bereits das Design kann durchaus kritisiert werden. Das Pedelec wirkt sehr altbacken und lieblos. Von einem gut durchdachten oder gar kreativen Design, kann man hier leider keineswegs sprechen. Es wirkt ein wenig wie der Prototyp eines E-Bikes und keineswegs wie eines der modernen Fahrzeuge, welche wir heutzutage kennen. Dennoch handelt es sich gewissermaßen um ein motorisiertes Fahrrad und hat zumindest einige Vorteile zu bieten. Beim Kauf des Pedelec’s erhält man ein abschließbares TopCase, einen LED Scheinwerfer und eine Hupe dazu. Natürlich dürfen auch das Ladegerät und der höhenverstellbare Sattel nicht fehlen. Letzterer ist übrigens ausgesprochen komfortabel, was schon mal für dieses Rad spricht. Um allerdings einen besseren Einblick zu erhalten, lohnt es sich die Ergebnisse unseres Tests zu betrachten.

Motor und Antrieb

Das E-Bike ist mit einem bürstenlosen 250 Watt starken Hinterradantrieb ausgestattet. An diesem gibt es generell nicht viel auszusetzen. Er ist vollauf funktionsfähig und erfüllt seine Aufgabe gut und zuverlässig. Da die Geschwindigkeit beschränkt ist, muss man auch mit keinerlei rechtlichen Konsequenzen rechnen. Dass es sich bei diesem Pedelec nicht um einen heißen Flitzer handelt, erkennt man aber bereits an der Optik. Hinzu kommt eine 6-Gang SIS Shimano Schaltung, welche besonders bei Steigungen überaus hilfreich ist. Dieser Aspekt ist relativ zufriedenstellend.

Die Akkuleistung

Hier müssen wir leider sagen, dass wir etwas unzufrieden waren. Das Pedelec ist mit einem Blei-Gel-Akku versehen. Entsprechende Akkus sind heutzutage nicht mehr häufig anzutreffen und auch nicht gerade beliebt. Sie wurden, aus gutem Grund, von den Lithium-Ionen-Akkus abgelöst. Dennoch hat dieser Akku zumindest eine Leistung von 36 Volt und eine Kapazität von 12 Ah. Damit ist zumindest eine passable Reichweite gegeben. Allerdings wies der Akku mehrmals beachtliche Mängel auf. Besonders beim Laden, hatte unser Team des Öfteren Schwierigkeiten. Obwohl die Batterie nach 5-6 Stunden voll aufgeladen sein sollte, dauerte das manchmal wesentlich länger oder es erfolgte überhaupt kein Ladevorgang. In letzterem Fall war der Akku natürlich nutzlos und es musste Ersatz herhalten. Das ist natürlich nicht nur ausgesprochen frustrierend, sondern auch eine klare Schwäche.

Bremsen, Pedale und Ausstattung

Mit den Bremsen kann man durchaus leben. Sie sind funktionstüchtig und haben eine ordentliche Reaktionszeit. Darüber hinaus verfügt dieses E-Bike über einen LED-Frontscheinwerfer und ein LED-Rücklicht. Beides ist hilfreich und erleichtert nächtliche Fahrten. Der Sitz ist ausgesprochen Komfortabel und generell fährt es sich recht gemütlich. Selbst ein Korb ist bereits bei diesem Pedelec enthalten. Dadurch ist es gut geeignet, um mal kurz Einkaufen zu fahren. Wenn man möchte, kann auch ein abschließbares TopCase an den Gepäckträger montiert werden. Das ist leider bereits auch alles Positive, was wir anzumerken haben. Die Pedale sind leider eine bittere Enttäuschung und minderwertig verarbeitet. Es kann mitunter sein, dass sie, einem erhebliche Probleme bereiten. Falls das nicht sein sollte, braucht man nicht damit zu rechnen, dass diese lange halten. Die Pedale nutzen sich leider überraschend schnell ab. Das ist leider noch nicht alles, was wir hier negativ anmerken müssen. Leider verfügt das Pedelec auch über kein Display. Während man bei früheren Modellen noch darüber hinwegsehen konnte, so sollte man dieses heutzutage nicht missen müssen.

Vorteile

  • Eines der günstigsten Pedelec’s auf dem Markt
  • Sehr komfortabler, höhenverstellbarer Sessel
  • Integrierte Hupe und Einkaufskorb
  • LED-Frontscheinwerfer und LED-Rücklicht
  • Akzeptabler Motor

Nachteile

  • Akku weist des Öfteren Ladeprobleme auf
  • Kein Display vorhanden
  • Schwächen in der Optik
  • Mangelhafte Pedale

 

Fazit

Dieses Pedelec ist definitiv nicht das Gelbe vom Ei. Wer also nach etwas wirklich hochwertigem Ausschau hält, sollte hiervon die Finger lassen. Optisch hat das Produkt wenig zu bieten und auch der Akku bereitet einige Probleme. Am Motor gibt es wenig auszusetzen, dieser arbeitet ordnungsgemäß und erfüllt seinen Zweck. Anders sieht es hingegen mit den Pedalen aus. Diese wirken lieblos anmontiert und geben sehr schnell den Geist auf. Insgesamt ist die Verarbeitung nicht gerade hochwertig und weist einige Mängel auf. Die Ausstattung ist zumindest recht nett und birgt einige hilfreiche Extras. Leider fehlt auch hier ein Display, was selbst diesen Punkt abschwächt. Trotz allem, kann man sich einen Kauf überlegen. Denn preislich gesehen, wird es schwer sein ein günstigeres Pedelec zu finden. Deshalb ist auch das Preis-Leistungs-Verhältnis die größte Stärke dieses Produkts. Wenngleich die Qualität nicht gerade lobenswert ist, kostet das E-Bike doch einen Bruchteil seiner Artgenossen. Ob man wirklich mehr für das Geld erwarten kann, sei deshalb daher gestellt.


579,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Oktober 16, 2018 10:58 pm

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close